Aktuelle Informationen


Die Liste mit den Klausurergebnissen finden Sie passwortgeschützt im Downloadbereich!

Es sind nur die Teilnehmer erfasst, die die wegen ausstehender Seminarleistungen bzw. wegen Teilnahme am Zertifikationsprogramm nicht in "mein campus" erfasst werden konnten.

 

Sprechstunde Prof. Scherb Monate Februar/März/April (Voranmeldung per Mail!) 

Montag 18.03.2019 14.00 - 15:00 Uhr

Donnerstag, 04.04.2019 10.00 Uhr u.n.V.

 

Wiederholungs- bzw. Nachholungstermin für die Klausur vom 08.02.2019 Politikdidaktik I Grundfragen und -probleme der politischen Bildung:

Termin: Mittwoch, der 24. April 2019 um 16.00 Uhr in Raum 0.014.

 


 

LERNEN DURCH ENGAGEMENTLernbuddies














„Lernen durch Engagement“ ist ein innovativer und inklusiver Ansatz zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements, der demokratischen Verantwortungs-übernahme und der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen und damit ein Schlüssel, um den Herausforderungen unserer komplexen Welt begegnen zu können.

Für Studierende des Faches „Didaktik der Sozialkunde“ gibt es in diesem Zusammenhang ein neues Angebot:

„Lernbuddies – Studierende unterstützen MittelschülerInnen, die jungen Geflüchteten Nachhilfe geben

Projektpartner sind die Wilhelm-Löhe-Schule und das Integrationszentrum für Flüchtlinge, „First Steps“, der Johanniter in Nürnberg.

Was machen „Lernbuddies“?

Um die jungen Geflüchteten bei ihrem Wissenserwerb in Deutsch, Mathe und Englisch zu unterstützen und ihnen bei der Bewältigung ihrer schulischen Aufgaben zu helfen, sind Sechsergruppen entstanden, die aus je zwei Studierenden, zwei Mittelschülern und zwei jungen Geflüchteten bestehen. Diese treffen sich in regelmäßigen Abständen, um gemeinsam zu lernen.

Das Projekt „Lernbuddies“ ist Teil von „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ und eingebettet in das diesjährige Theaterprojekt der Mittelschule von Frau Aichinger „…um zu begreifen, dass wir EINS sind“, das im November 2019 aufgeführt wird.

Wer sich für „Lernen durch Engagement“, „Schule ohne Rassismus“ oder die Bedeutung von Theaterarbeit in der politischen Bildung interessiert und sich den Lernbuddies anschließen will, melde sich bitte bei Jutta Geier.
Das nächste Treffen findet am 26.2.2019 um 16.30 in den Räumen von „First Steps“ in der Eilgutstraße 7, 90443 Nürnberg statt

 



Ausblick auf das Sommersemester 2019:


Exkursion nach Wien vom 6. - 9. Mai 2019

zum Thema "Die Rolle von Österreich bei der Bewältigung europäischer Herausforderungen "
Hier können Sie den Entwurf des Programmes einsehen. Änderungen können sich noch ergeben.

Wir können höchstens 20 Teilnehmer mitnehmen. Bitte beachten Sie die Anmeldemodalitäten
von Freitag, 1.3.2019, 8:00 Uhr bis Montag, 18.3.2019, 12:00 Uhr
über "mein campus".

Zusätzlich melden Sie sich bitte ab sofort per Mail bei der Exkursionsleiterin Frau Geier an: jutta.s.geier(at)fau.de.

Aufgrund der großen Nachfrage und der begrenzten Anzahl der Plätze für die Exkursion nach Wien wird darauf hingewiesen, dass die Vormerkung erst dann verbindlich wird, wenn die Anmeldung über mein campus erfolgt ist. 
Die Anmeldung erfolgt von Freitag, 1.3.2019, 8:00 Uhr bis Montag, 18.3.2019, 12:00 Uhr.


Exkursion nach Israel

Hier können Sie das Programm(entwurf) und weitere Hinweise zur Finanzierung einsehen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Voranmeldung erfolgt per Mail bei Frau Geier: jutta.s.geier(at)fau.de.

Die endgültige Zusage erfolgt am 18.5. beim Vorbereitungstreffen,
vorher keine Flüge buchen!!

 

Kurs Methodik des Politikunterrichts (Geier)

Thema: Europa im Unterricht

Übersicht über das Programm zum Seminar


Veranstaltungen an der FAU:

  • 6.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Grundlagen und Fachwissen zur EU (Kooperation mit „europe direct“)
  • 10.5., 9:45 – 17:00 Uhr: Ausarbeitung einer Unterrichtssequenz zum Thema „Europa 2019“
  • 3.6., 9:45 – 11:15 Uhr:  „Die EU im Unterricht“ – weitere Anregungen und Reflexion


Erprobung in Wilhelm-Löhe-Schule

  • Woche vom 13.5. – 17.5. vormittags: Durchführung der Unterrichtssequenz in verschiedenen Klassen der Wilhelm-Löhe-Schule, zeitlicher Bedarf pro Studierendem: mindestens zwei Unterrichtseinheiten (werden individuell vereinbart am 10.5.)
  • 20.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Durchführung Juniorwahl
  • 24.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Ausstellungseröffnung „Wie denken die Menschen über die EU?“
    Ergebnisse einer Umfrage der Klasse M 9 b „Wie würden Europas Jugendliche wählen?“
    Ergebnisse der Wahlumfrage verschiedener Klassen