Aktuelle Informationen



Wir sind im Urlaub:

Vom 5. - 18.8. sind unsere Büros und Mailboxen geschlossen. 

Ab 19.8. sind wir wieder für Sie da!


GPG-integrativ:

Hier geht´s zum Seminarplan und zur Aufgabenliste !

Achtung- Terminänderungen!!!! (aktualisiert am 06-05-2019)

Memorium Nürnberger Prozesse Treffpunkt 15.06.2019 um 9.45 Uhr am Eingang (Bitte 3.- € Eintrittsgeld mitbringen!)

ACHTUNG: BETRIFFT DIE

VERANSTALTUNG von Herrn Prof. Rappenglück:

Termin: 12.7.2019, (NEU!!!:) 14:00 - 18:00 Uhr, 0.014 


Exkursion nach Israel

Hier können Sie das Programm(entwurf) und weitere Hinweise zur Finanzierung einsehen.
ACHTUNG: Raumänderung: am 18.5. treffen wir uns zur Vorbesprechung 10:00 Uhr im Raum 1.033.

Die mögliche Teilnehmerzahl wurde erreicht - weitere Anmeldungen sind nicht mehr möglich!

 

Methodik des Politikunterrichts (Geier)

Thema: Europa im Unterricht

Übersicht über das Programm zum Seminar

Veranstaltungen an der FAU:

  • 6.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Grundlagen und Fachwissen zur EU (Kooperation mit „europe direct“)
  • 10.5., 9:45 – 17:00 Uhr: Ausarbeitung einer Unterrichtssequenz zum Thema „Europa 2019“
  • 3.6., 9:45 – 11:15 Uhr:  „Die EU im Unterricht“ – weitere Anregungen und Reflexion

Erprobung in Wilhelm-Löhe-Schule

  • Woche vom 13.5. – 17.5. vormittags: Durchführung der Unterrichtssequenz in verschiedenen Klassen der Wilhelm-Löhe-Schule, zeitlicher Bedarf pro Studierendem: mindestens zwei Unterrichtseinheiten (werden individuell vereinbart am 10.5.)
  • 20.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Durchführung Juniorwahl
  • 24.5., 9:45 – 11:15 Uhr: Ausstellungseröffnung „Wie denken die Menschen über die EU?“
    Ergebnisse einer Umfrage der Klasse M 9 b „Wie würden Europas Jugendliche wählen?“
    Ergebnisse der Wahlumfrage verschiedener Klassen
 

 
 

Lernbuddies für geflüchtete Kinder

Ganz herzlichen Dank an alle für ihre Stimme beim Open Call N2025, mit der das Projekt „Um zu begreifen, dass wir EINS sind“ bei der Online-Abstimmung als Siegerprojekt hervorging!

Der allergrößte Dank gebührt den Studierenden, die seit Monaten ehrenamtlich tätig sind und dafür sorgen, dass das Projekt ”Lernbuddies” läuft!

Es engagieren sich MittelschülerInnen der Wilhelm-Löhe-Schule, einer Schule ohne Rassismus, für geflüchtete Kinder und Jugendliche als Lernbuddies und erteilen ihnen Nachhilfe. Sie werden dabei unterstützt durch Studierende für das Lehramt an Grund- und Mittelschulen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnber. Projektpartner ist das Integrationszentrum für Flüchtlinge „First Steps“ der Johanniter in Nürnberg.

Das Preisgeld (ca. 5000 Euro) soll eingesetzt werden, um neben gemeinsamen Unternehmungen (Bowlen, Klettergarten etc.) in erster Linie Tablets, Bücher und Arbeitshefte für die Nachhilfe zu kaufen.

Wir freuen uns über weitere Studierende, die die Lernbuddies betreuen und sich im Projekt engagieren wollen.

Weitere Infos  und Anmeldung bei

Didaktik der Sozialkunde, Jutta Geier