Aktuelle Informationen


 

 

Sprechstunde Prof. Scherb im Wintersemester:

Jeweils am Mittwoch von 16.30-17.30 Uhr u.n.V. per Mail

______________________________________________________________________________________________________________________________

Abschlussklausur zur Vorlesung Politikdidakik I: Grundfragen und-probleme der Politischen Bildung:

Termin: 07.02.2020 von 12.00-13.00  Uhr in HS 1.041

 



Hinweise zum Wintersemester 2019/20

Seminar Politisches Lernen - Kurse bei Jutta Geier

Lernbuddies I und II 

(begrenzte Teilnehmerzahl von je zwölf Teilnehmern pro Zeitraum; verschiedene Termine und Orte) 

Inhaltliche Erläuterungen zum Projekt

Der Umgang mit Heterogenität/Diversität der künftigen SchülerInnen von Lehramtsstudierenden ist ein wichtiger Teil der LehrerInnenausbildung. Praktische Erfahrung können sie während der regulären Praktika erproben. Dabei stellen sie jedoch oft fest, dass die heterogene Zusammensetzung der Schülerschaft sie vor Herausforderungen stellt, auf die sie noch nicht ausreichend genug vorbereitet sind. Darüber hinaus können die Ziele des fachdidaktischen studienbegleitenden Praktikums teilweise nur noch schlecht erfüllt werden, da sprachliche und kulturelle Barrieren vorhanden sind.

Im Projekt „Lernbuddies - Studierende, MittelschülerInnen und junge Geflüchtete lernen gemeinsam miteinander und voneinander“  unterstützen die Studierenden MittelschülerInnen, die als „Lernbuddies“ jungen Geflüchteten ehrenamtlich Nachhilfe geben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Erwerb von Alltagskompetenzen.

Dadurch bietet sich allen die Möglichkeit, ihre interkulturellen, politischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen zu erweitern. Teilweise erfolgt die Organisation für die Studierenden in Eigenverantwortung, z.B. bei der Verteilung der Termine. Die Veranstaltung gilt dann als „erfolgreich absolviert“, wenn die gesamte Gruppe die kontinuierliche Arbeit der Lernbuddies ermöglicht, begleitet und am Ende des Zeitraums an die folgende Gruppe weitergibt. Jeder einzelne Teilnehmer ist für den Erfolg des gesamten Seminars verantwortlich! Es muss gewährleistet werden, dass die SchülerInnen das gesamte Schuljahr 2019/20 durch Studierende gecoacht werden.

Die Arbeit der Teilnehmer umfasst neben der regelmäßigen Teilnahme an den Lerngruppen folgende Schwerpunkte (d.h. zu einem der folgenden Themengebieten wird eine Hausarbeit als Reflexion verfasst):

  • Fortschritte im Lernprozess in der Kleingruppe beobachten und Konzepte zur Erhöhung des Lernerfolgs der Kleingruppe erarbeiten
  • Evaluation der Lernbarrieren von jungen Geflüchteten und Modelle zur Behebung entwickeln
  • Unterstützen von „peer-learning“ zwischen Mittelschülern und Geflüchteten
  • Erhöhung der Alltagskompetenz auch bei den Lernbuddies (Pünktlichkeit, Sauberkeit)

Zeitlicher Ablauf

Aufgrund des Seminarkonzepts ergeben sich verschiedene Termine in drei Zeiträumen:

  • 1. Zeitraum: Wintersemester 2019/20 (Anmeldung jetzt)
  • 2. Zeitraum: Semesterferien zwischen WS und SoSe (Anmeldung jetzt)
  • 3. Zeitraum: Sommersemester 2020 (Vormerkung bereits jetzt möglich)

Interessierten wird geraten, die Einführung am 14.10.2019 zu besuchen, auch wenn die Veranstaltung erst während der Semesterferien oder später besucht werden möchte. Bei mehr als zehn Teilnehmern pro Zeitraum entscheidet die Teilnahme an der Veranstaltung am 14.10.2019 bzw. die Vormerk- oder Warteliste.

Termine im ersten Zeitraum, Wintersemester 2019/20:

Daraus ergeben sich – voraussichtlich -  folgende Termine, die zuverlässig und eigenverantwortlich wahrgenommen werden müssen:

Montag, 14.10.19                           14:00 – 15:30 Uhr, Raum U1.029

Von Oktober bis Januar 2019/20 Teilnahme an mindestens zehn Treffen der Lernbuddies entweder Dienstag 16 – 17.30 Uhr oder Mittwoch 16.30 – 18 Uhr in den Räumen von First Steps (Eilgutstraße, Nbg) – Termine können innerhalb der Seminargruppe selbstständig verteilt werden – Voraussetzung: an allen Treffen der Lernbuddies sind mindestens je zwei Studierende anwesend!

Mittwoch 29.1.2020                        ab 16:30 Uhr  (genauer Termin und Ort nach Vereinbarung)

Hier dürfen sich die SchülerInnen eine gemeinsame Aktion wünschen und durchführen. Gleichzeitig ist dieser Termin der letzte für die SeminarteilnehmerInnen und der erste Termin für die TeilnehmerInnen des Seminars, das während der Semesterferien angeboten wird, um die Arbeit der Lerngruppen das gesamte Schuljahr zu gewährleisten.

Studierende arbeiten also als Multiplikatoren am Ende eines Semesters die neuen TeilnehmerInnen am Programm ein, so dass die Arbeit der Lernbuddies nahtlos weitergehen kann. 

Montag, 3.2.20                                14:00 – 15:30 Uhr Reflexion und Abgabe der Hausarbeiten 

 

Termine für Lernbuddies II in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem Wintersemester 2019/20 und dem Sommersemester 2020

28.1.20 Einführung der neuen Lernbuddies in die Arbeit bei First Steps, 17.15 Uhr – 18 Uhr in der Eilgutstraße 7.

Die Arbeit mit den Lernbuddies beginnt am 11.2.20 jeweils von 16 – 17 Uhr. (10 Termine) 

 


 
 

Lernbuddies für geflüchtete Kinder

Ganz herzlichen Dank an alle für ihre Stimme beim Open Call N2025, mit der das Projekt „Um zu begreifen, dass wir EINS sind“ bei der Online-Abstimmung als Siegerprojekt hervorging!

Der allergrößte Dank gebührt den Studierenden, die seit Monaten ehrenamtlich tätig sind und dafür sorgen, dass das Projekt ”Lernbuddies” läuft!

Es engagieren sich MittelschülerInnen der Wilhelm-Löhe-Schule, einer Schule ohne Rassismus, für geflüchtete Kinder und Jugendliche als Lernbuddies und erteilen ihnen Nachhilfe. Sie werden dabei unterstützt durch Studierende für das Lehramt an Grund- und Mittelschulen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnber. Projektpartner ist das Integrationszentrum für Flüchtlinge „First Steps“ der Johanniter in Nürnberg.

Das Preisgeld (ca. 5000 Euro) soll eingesetzt werden, um neben gemeinsamen Unternehmungen (Bowlen, Klettergarten etc.) in erster Linie Tablets, Bücher und Arbeitshefte für die Nachhilfe zu kaufen.

Wir freuen uns über weitere Studierende, die die Lernbuddies betreuen und sich im Projekt engagieren wollen.

Weitere Infos  und Anmeldung bei

Didaktik der Sozialkunde, Jutta Geier