Europabezogenes Lernen


Praktikum in einer europäischen Partnerschule

Die „Verstärkung der europäischen Dimension in der Lehrerausbildung“ ist eine der Prioritäten des EU-Bildungsprogrammes „Lebenslanges Lernen“. Die Nürnberger Löhe-Schule nimmt in diesem Rahmen seit zehn Jahren an Comenius-Schulpartnerschaftsprojekten teil. Durch die so entstandenen Kontakte  konnte ein breites Netz mit Partnerschulen aus  Italien, Frankreich, Spanien, Litauen, Polen, Rumänien, Bulgarien, Griechenland geknüpft werden. Ein Netz, das nun offen steht für neue Projekte, z.B. Absolvieren eines freiwilligen zusätzlichen Praktikums in einer dieser Partnerschulen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Jutta Geier (jutta.s.geier@fau.de).

 

Aktuelles

Bild Vortrag

Regelmäßig im Sommersemester stellt Frau Sterl, Leiterin von EUROPE DIRECT in Nürnberg im Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg, das Angebot des Europabüros  vor.

Studierende, die sich intensiver mit der von der KMK geforderten „Europabildung“ beschäftigen wollen, finden hier wertvolle Tipps, Links und Materialien.